Geboren wurde ADVAITA als Maria Bach 1949 in Wiesbaden, das Abitur erlangte sie 1967. Anschließend studierte sie Psychologie, Soziologie und Philosophie an der Universität Frankfurt. Heute ist Maria Bach Mutter von vier erwachsenen Söhnen.

1982 wurde ADVAITA die Schülerin von OSHO, der als erster indischer Meister lehrte, dass Meditation mit modernen Therapiemethoden kombiniert werden kann und somit das Neo - Tantra erfand. Sie suchte das neue Leben in einer Sannyas - Commune. MARGOT ANAND wurde für sechs Jahre ihre Tantra - Lehrerin.

Weitere Beeinflußung erfuhr ADVAITA durch WILHELM REICH, der als Siegmund Freuds berühmtester Schüler den Zusammenhang unterdrückter Gefühle (auch in der Sexualität) und chronischer Muskelspannungen untersuchte. So wurde dieser zum Urvater der Bioenergetik, die mit den drei Grundprinzipien Atem, Bewegung und Stimme an der Lösung emotionaler Blockaden arbeitet. Daraus entwickelte der große alte Mann der Bioenergetik ALEXANDER LOWEN praktische Übungen.

Aus diesen Quellen entwickelte ADVAITA ihre Arbeit - DAS ADVAITA - TANTRA und führt seit 1985 eine eigene Praxis in Wiesbaden. Dort gibt sie Einzelsitzungen, Beratungen und Einzelunterricht. Seit 1990 hat sie viele Artikel zu therapeutischen, tantrischen und allgemeinen Themen in der Fachpresse veröffentlicht. Ihre Bücher und Vorträge können nun in diesem Webshop erworben werden.

Zusätzliche Bekanntheit erreichte ADVAITA durch einige Rundfunksendungen im In- und Ausland und diverse Talk-Shows im deutschen Fernsehen, unter anderem bei Alfred Biolek.

Die Rebellin
Biographischer Roman über ADVAITA Maria Bach - von Jan Müller

Jan Müller und Advaita Maria Bach kennen sich seit über vierzig Jahren. Ihr Leben nahm eine vollkommen andere Richtung als das Seine, aber sie haben nie den Kontakt verloren.

zum Artikel ...